Startseite
 
Unser Leitbild
 
Pflegequalität
 
Unsere Angebote und Leistungen
 
Sorglos und betreut daheim wohnen
 
Kosten
 
Profi Laxy
 
Hilfe für Demenzkranke
 
Aktivitäten
 
Stellenangebote
 
Schulungangebote
 
Unsere Partner
 
Impressum und Datenschutz
 
Privat
 
Downloadbereich
 
Tagesbetreuung
 
 
Leistungsspektrum und Preise  
Stürze lassen sich vermeiden!
Stürze sind eine der häufigsten Ursachen für die Pflegebedürftigkeit älterer Menschen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Hälfte aller über 70-jährigen bereits einmal oder mehrmals gestürzt sind. Die Folgen sind oft schmerzhafte Blutergüsse und Prellungen. Von allen Stürzen haben 15% ernsthaftere Verletzungen zur Folge. Die wichtigsten Verletzungen sind dann Oberschenkelhalsfrakturen, Frakturen des Oberarms und Frakturen der Schulter


Die folgende Liste kann Ihnen helfen die Sturzgefahr deutlich zu reduzieren:
• Vor dem Aufstehen verweilen Sie eine kurze Zeit in sitzender Position. Achten Sie darauf, dass Ihre Füße Bodenkontakt haben.
• Tragen Sie auf der Straße feste Schuhe, in der Wohnung stabile Hausschuhe, damit Sie stets ausreichend Halt haben. Gehen Sie niemals auf Socken oder barfuss!
• Achten Sie auf ausreichende Beleuchtung, auch im Treppenhaus, im Keller oder Garten.
• Schalten Sie das Licht an, wenn Sie nachts aufstehen.
• Zu wenig Flüssigkeit kann Schwindel erzeugen. Trinken Sie ausreichend.
• Benutzen Sie stets Ihre Sehhilfen.
• Vermeiden Sie Stolperfallen wie z.B. lose Teppiche. Denken Sie an Sie Türkanten und Türschwellen.
• Benutzen Sie Ihre Gehilfen oder Gehwagen (Bremse sichern!) und stellen diese nur in erreichbarer Nähe ab.
• Achten Sie beim Aufstehen auf hochgestellte Fußstützen bei Roll- und Toilettenstühlen.
• Gehen Sie nicht allein, wenn Sie unsicher sind oder Ihnen schwindlig ist.
• Schlaf- und Beruhigungsmitteln können Gleichgewichtsstörungen und Schwindel verursachen.
• Suchen Sie rechtzeitig und wenn möglich regelmäßig die Toilette auf!
• Besprechen Sie Gangunsicherheiten und Schwindel mit Ihrem Hausarzt.
• Eine Hüftschutzhose kann Knochenbrüche vermeiden helfen.
• Informieren Sie ihre Angehörigen/ Ihren Arzt über vorangegangene Sturzereignisse, um weiter Stürze zu vermeiden.
• Wenn Sie allein leben, gibt Ihnen ein Hausnotrufsystem zusätzliche Sicherheit.



Wenn Sie hierzu Fragen haben, erreichen Sie uns unter 06784-981774
© 2018 Dieter Will